ERDE

„Der Körper einer Frau ist der Körper der Erde“- unbekannt

Meine am stärksten ausgebildeten Elemente sind ERDE und Feuer. Vor allem aber die Erde.
Ich bin so verbunden wenn ich den Boden berühre, pflanze, säe und ernte. Die Gaben der Erde in empfang nehmen bereitet mir so viel Lebensfreude, Wertschätzung und erfüllt mich mit Dank. Ich liebe es mit nackten Füßen auf der Erde zu gehen oder meinen nackten Körper auf der Erde zu sonnen, zu ruhen. Ich liebe es mit der Erde zu „arbeiten“: sie auf der Haut und besonders in meinen Händen zu spüren, damit zu malen, darin zu wohnen und zu backen (Lehm), Dinge herzustellen, Lehm oder Ton zu verwenden, zu formen, zu Experimentieren. Ich liebe Ihre Lebendigkeit und erhalte und stärke sie seit nun 7 Jahren auf dem 4 Hektar Stück Land auf dem ich lebe. Wenn ich mich anderswo umsehe dann liegen so viele ausgelaugte, karge, fast tote Böden um mich herum und sie sind Spiegelbild der Lebensweise vieler Menschen und zeigen auf wie wir mit unserem eigenen Nährboden, unserer Erde, unserem Körper umgehen. Doch wenn ich dann den Blick richte auf den Boden der frei ist, voller Biodiversität, einer Vielzahl an Insekten, Artenvielfalt, lebendiger Erde mit Pilzen, Larven, Einzellern, Würmern aller Art ( in einer Hand voll Erde tummeln sich etwa 8 Mrd Lebewesen, so viel wie es Menschen auf der Erde gibt) beglückt es mich.
In einem der Jahre die ich hier schon lebe, wünsche ich mir, dass wilde Karde bei uns wächst und die Erde bringt sie hervor. Dann wächst in einem Jahr wie verrückt Löwenzahn ( und ich esse ihn und spüre wie gut er mir tut und wie sehr ich gerade genau diese Pflanze brauche). Die Natur um mich herum gestaltet sich meinen Wünschen und Bedürfnissen, Träumen und Visionen entsprechend.
Der Körper der Erde ist mein Körper, mein Körper ist der Körper der Erde. Wir sind ein Körper.
Die Erde hier erhält alle Informationen über mich: Ich gebe mein Blut, meinen Urin und Kot in die Erde. Und es ist die rein(igend)ste Form des Kreislaufes. Alle vom Menschen geschaffenen hygienischen Maßnahmen bringen eine Trennung und Verschmutzung ( Ja, ich weiß, in der Stadt wäre es schwer praktikabel so frei damit zu sein, aber es ist ja selbst auferlegt das du und viele andere an einem Ort leben der es bedingt so unfrei damit zu sein und so getrennt von dem natürlichen. Du kannst ebenso gut einen freieren Ort wählen mit freieren Möglichkeiten. Und doch gibt es auch alternative Ideen für ein städtisches Leben im Einklang: Eine mir bekannte Familie die in einer Großstadt lebt hat eine Trocken- Komposttoilette in ihrem Haus und alle gesammelten Hinterlassenschaften wandern schließlich aufs begrünte Dach. Also, alles ist möglich im Meer aller Möglichkeiten).
Die Erde freut sich über diese meine Gaben und ich versorge sie mit Nährstoffen. Dies ist der gesunde natürliche Kreislauf. Sie gibt mit Halt, Wärme, Geborgenheit, schenkt mir Heil- und Wildkräuter, Früchte an den Bäumen, ein Meer an Blumen welche einen göttlichen Äther und Duft versprühen und ein emsiges, lebendiges treiben allerlei Insekten begünstigt die ich bestaune und mich an ihnen erfreue.

Meines Körpers Früchte sind drei bezaubernde Kinderwesen. Ich liebe es ihn zu nähren, Ideen durch ihn in diese Welt zu bringen in dem ich anpacke und etwas tue. Ich liebe es ihn zu nähren, zu berühren ( zu lassen), zu fühlen, zu bewegen. Ich liebe das strömen zu fühlen wenn er erfüllt, zufrieden und glücklich ist und ich so wirklich IN MIR!
Ja sogar meinen Körper und mein Haar habe ich schon nur mit Erde und Wasser gereinigt. Weil ich alles der Erde gebe, verschmutze ich kein Wasser und brauche außerdem keine Kramikschüssel, kein Zubehör und keine Mittel um all dies zu reinigen. Es bleibt alles in dem natürlichen, gesunden Kreislauf.

ERDE Workshop
Inhalt:
  • Thema Erde, theoretischer Teil mit Vortrag, Gruppenarbeit und Übung.
  • 🗝 kreativ sein mit Erde:
    Körperbemalung, intuitives malen auf Leinwand oder Aquarellpapier
    erden, sein, pflanzen, Textilien batiken.
    🗝 Intuition und Ernährung- lebendige Nahrung, ein gesunder Boden schenkt gesunde Nahrung und wie du Intuition isst.
    (gemeinsame Zubereitung und Verkostung eines schmackhaften, herzöffnenden Rohkakaos sowie Aushändigung weiterer Rezepte zur Stärkung intuitiver Fähigkeiten).
    Was bringt die Erde hervor?
    Was gibst du der Erde?
     !!! Zeit den Nährboden zu optimieren, unsere Körper und die Erde lebendig zu (er-)halten. !!!

Dauer : 4 Stunden // Kosten: 80€ p.P (Selbstverpflegung)

Teilnahme/ Buchbar ab 4 Personen

Buchbar: anna@mukina.de oder 0152/29368896

Termine: 15.10.2020 15- 19 Uhr // 30.10.2020 15- 19 Uhr